Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

13.05.2016 – 11:37

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugen haben sich gemeldet. - Siehe hiesige Pressemeldung vom 11.05.2016, 15:52 Uhr -

Hildesheim (ots)

(clk.) Die im Zusammenhang mit dem versuchten Überfall auf zwei Geldboten gesuchten Zeugen haben sich nach den Presseaufrufen gemeldet. Die auf Gerichtsbeschluss veröffentlichten Fotos sind daher aus der Ursprungsmeldung im OTS Presseportal entfernt worden. Medien, die die Fotos veröffentlicht haben, werden gebeten, diese ebenfalls zu entfernen bzw. zu löschen. Gleichwohl bleibt das Foto, das den benutzten Fluchtwagen zeigt, erhalten. Die ermittelnden Beamten erhoffen sich weiterhin Hinweise aus der Bevölkerung, aus denen sich genauere Angaben zum Fluchtweg ergeben können. Nach wie vor werden Hinweise unter Telefon 05121-939115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim