Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

13.07.2015 – 12:40

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei fahndet nach Wechselbetrügern

POL-HI: Polizei fahndet nach Wechselbetrügern
  • Bild-Infos
  • Download

Hildesheim (ots)

(clk.) Die Hildesheimer Polizei fahndet nach zwei Wechselbetrügern, die am Mittwoch, 17.04.2015, gegen 21:30 Uhr, in einer Spielhalle in der Hildesheimer Innenstadt die Aufsicht durch geschicktes Hantieren beim Geldwechseln um 100,00 Euro erleichtert haben. Gleich nachdem der Wechselvorgang abgeschlossen war, verließen die beiden Männer die Räume. Da die Spielhallenaufsicht nach ihren Ausführungen aber ein "Komisches Gefühl" hatte, habe die den Kassenbestand überprüft und das Fehlen von 100,00 Euro festgestellt. Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben : 1. Ca. 50 Jahre alt, ca. 160 cm groß, , dick, kurze dunkle Haare, Südländer, sprach gebrochen deutsch 2. Ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, normale Statur, kurze dunkle Haare, Südländer, sprach ebenfalls gebrochen deutsch. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen nach den Tatverdächtigen ist bislang ohne Erfolg geblieben. Deshalb hat das Hildesheimer Amtsgericht nunmehr die Fahndung durch Veröffentlichung von Lichtbildern der beiden Männer angeordnet. Wer Hinweise zu den Personen oder zu deren Identität geben kann, sollte sich bei der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121.939115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim