Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (raa) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Donnerstag, d. 18.12.2014, 08:15 Uhr 31061 Alfeld, Hildesheimer Str. 80 -Parkbucht vor der Nord-Apotheke- Ein 47-jähriger parkte mit seinem Firmenwagen in der Parkbucht vor der Nord-Apotheke, als plötzlich ein Range Rover links an ihm in Rtg. Gudewillstr./Innenstadt fuhr und mit seinem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel des Firmenwagen berührte und dabei beschädigte. Der Range Rover setzte sein Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Nach bisherigen Erkenntnissen muss er den Anstoß Spiegel/Spiegel bemerkt haben. Bei dem Range Rover soll es sich um den Typ Freelander gehandelt haben. Das Fahrzeug selbst war grau, dass Fahrzeugdache jedoch schwarz lackiert. Die Schadenshöhe an dem Firmenwagen beträgt ca. 350,00 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: