Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrüche in Diekholzen

Hildesheim (ots) - (clk.) Gleich zwei Einbrüche mussten heute früh die Tatortbeamten der Hildesheimer Polizei in Diekholzen aufnehmen. Tatbetroffen waren ein Verwaltungstrakt der dortigen Lungenklinik und das Pfarrbüro der evangelischen Auferstehungsgemeinde Diekholzen. Beute machten die Einbrecher nach ersten Feststellungen nicht.

Der Tatzeitraum für den Einbruch in die Lungenklinik liegt zwischen gestern Abend, 18:00 Uhr und heute früh, Dienstag, 18.11., 05:45 Uhr. Nachdem es den Tätern gelungen war ein Fenster aufzubrechen, stiegen sie in einen Büroraum ein. Die Tat wurde vom Hausmeister der Klinik festgestellt, der auch die Polizei alarmierte.

Der Einbruch in das Pfarrgemeindebüro erfolgte ebenfalls über Nacht. Die Tatzeit wurde hier zwischen gestern Abend, 22:00 Uhr und heute früh, 06:30 Uhr, festgelegt. Nachdem die Einbrecher die Hauszugangstür aufgebrochen hatten, gelangten sie ungehindert in den Bürobereich. Dieser wurde durchsucht. Nach ersten Feststellungen der Diekholzener Pastorin ist nichts entwendet worden.

Hinweise aus der Bevölkerung über verdächtige Beobachtungen wie Personen oder auch fremde Fahrzeuge nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: