Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld Gelddiebstahl

Hildesheim (ots) - Alfeld Zu einem Gelddiebstahl kam es am Samstag, 15.11.2014, gegen 14.00 Uhr, in 31061 Alfeld, in der Ravenstraße. Ein 67-jähriger Alfelder wurde auf der Straße von einer ihm unbekannten männlichen Person angesprochen. Der Mann bat darum, ein 2-Euro-Stück gewechselt zu bekommen, da er telefonieren wollte. Dieser Bitte kam der Alfelder nach und gab dem Unbekannten das entsprechende Kleingeld. Der Unbekannte steckte daraufhin sein 2-Euro-Stück dem Alfelder in das Portmonee und entwendete offensichtlich gleichzeitig das Scheingeld aus dem hinteren Fach der Geldbörse. Dieses fiel dem 67-jährigen wenige Minuten später auf, als er doch misstrauisch geworden war und noch einmal in seiner Geldbörse nachschaute. Dabei bemerkte er, dass seine 200,- Euro Scheingeld weg waren. Der Unbekannte war zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits verschwunden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal daraufhin, dass dies eine bekannte Masche bestimmter Tätergruppen ist, die auf diese Art des Diebstahls besonders trainiert sind. Oft wird diese Vorgehensweise auch auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten praktiziert. In diesen Fällen wird dann darum gebeten, das Geldstück gewechselt zu bekommen, da man angeblich kein Kleingeld für den Einkaufswagen hat. Bei der Polizei werden immer wieder Taten dieser Art angezeigt. Zeugenhinweise auf den unbekannten Täter erbittet die Polizei Alfeld unter Tel: 05181/91160./tsc

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: