Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 60-Jähriger wird Handtasche entrissen

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Montag, 03.11.2014, gegen 23:00 Uhr, ist einer 60-Jährigen Frau von einem unbekannten Täter die Handtasche entrissen worden. Das Opfer hatte kurz zuvor am Dammtor einen Stadtbus verlassen, bevor sie der Schützenwiese in Richtung B 1 folgend den Nachhauseweg antrat. Etwa gegenüber der Michelsenschule rannte plötzlich eine männliche Person an der Frau vorbei und entriss ihr die mitgeführte Handtasche. Wegen der schnellen Tatausführung und des Überraschungsmomentes konnte das Opfer konnte keinen großen Widerstand leisten. Der Täter lief in Richtung der nahen Tankstelle weiter und verschwand in der Dunkelheit. Die 60-Jährige begab sich unverzüglich zur nahen Polizeidienststelle und erstatte Strafanzeige. Durch das Zerren an der Handtasche erlitt die Frau Stauchungen im Handgelenk. Bei der geraubten Tasche soll es sich um eine graue Handtasche mit Trageriemen handeln. Neben diversen Papieren, Schlüsseln und einem Handy befanden sich etwa 100,00 Euro Bargeld in der Tasche. Vom Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor. Möglicherweise ist der Täter vor seiner Tat im Bereich der Schützenwiese / Michelsenschule / Polizei von Zeugen gesehen worden, die Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Hildesheimer Polizei unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: