Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

03.09.2014 – 12:59

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Rentnerehepaar wird bestohlen.

Hildesheim (ots)

Hildesheim(clk.) Gestern Nachmittag, Dienstag, 2.9.2014, gegen 15.00 Uhr, ist ein Rentnerehepaar aus der Sprengerstraße in ihrer Wohnung von zwei bislang unbekannten Frauen bestohlen worden. Zur Tatzeit traf der 79-Jährige Mann im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses auf zunächst eine Frau, die ihn bat, ihr einen Zettel und einen Stift zu geben. Sie wolle einer Hausmitbewohnerin, die momentan wohl nicht zu Hause sei, eine Nachricht zukommen lassen. Hilfsbereit nahm der Rentner die Fremde mit in die eheliche Wohnung, suchte Zettel und Stift zusammen und schrieb im Auftrag der Fremden einige Telefonnummern auf. In diesem Moment bemerkte der 79-Jährige eine weitere Frau im Flur der Wohnung, die dort mit seiner 81-jährigen Ehefrau stand. Diese zweite Frau fragte nach einem Beutel, in den sie etwas für die abwesende Nachbarin legen wollte. Während die Rentnerin nach einem Beutel suchte, blieb die Unbekannte vom Flur ohne weitere Aufsicht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie diesen Zeitraum ausgenutzt haben, um nach Wertsachen zu suchen. Nach Schilderungen des geschädigten Ehepaares verließen die beiden Frauen unter Mitnahme des Zettels, den sie in den Briefkasten der Hausmitbewohnerin stecken wollten, nach etwa 5 bis 10 Minuten die Wohnung. Etwa 30 Minuten später stellte das Ehepaar kleine Veränderungen im Wohnzimmer und den Diebstahl von etwa 1500,00 EUR fest. Die beiden tatverdächtigen Frauen werden von den Geschädigten wie folgt beschrieben: I.

   - ca. 30 - 35 Jahre alt
   - ca. 160 - 165 cm groß
   - osteuropäisches Aussehen
   - max. schulterlange, dunkle Haare/ offen getragen
   - bekleidet mit eine beigen Jacke, dunkler Hose und dunklen 
     Schuhen
   - dunkle Umhängetasche mitgeführt
   - sprach akzentfrei deutsch 

II.

   - ca. 20-25 Jahre alt
   - ca. 155 -166 cm groß 

osteuropäisches Aussehen

   - blondgefärbte Haare/ zum Pferdeschwanz gebunden
   - bekleidet mit einem dunkelblauen Pullover mit grüner Applikation
     am Ausschnitt, dunkle Hose und dunkle Schuhe 

Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise sind die beiden Frauen von noch unbekannten Zeugen im Tatzeitraum im Bereich der Sprengerstraße gesehen worden. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim