Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

17.08.2014 – 07:39

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Ausweichmanöver führt zum Verkehrsunfall

Hildesheim (ots)

Ausweichmanöver führt zum Verkehrsunfall Algermissen (Ko.). Am Freitag, den 15.08.2014, gegen 18:20 Uhr, befährt ein 18 jährige Sarstedter mit seinem Pkw die Landesstraße 479 von Algermissen in Richtung Bledeln. Nach Angaben des Fahrzeugführers kreuzt unmittelbar nach einer Rechtskurve ein Hase die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer will dem Tier ausweichen, verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und fährt in ein Maisfeld, wo es auf seinem Dach liegend zum Stillstand kommt. Der Fahrzeugführer erlitt durch den Unfall eine kleine Riß-/ Schnittwunde an seinem rechten Arm. Der entstandene Flurschaden und Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 5500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim