Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

22.05.2014 – 13:47

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Elze - Erst die Ehefrau geschlagen, dann Widerstand geleistet

Hildesheim (ots)

Elze - Am Dienstag abend, 20.05.14, gegen 22.30 Uhr, suchte ein 43-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit Wohnort in Herzberg/Harz seine von ihm getrennt lebende 39-jährige Ehefrau auf, die sich zusammen mit ihren Kindern bei ihrem Schwager in der Straße Unterm Born aufhielt. Der Mann versuchte seine Frau vergeblich zur Rückkehr nach Herzberg zu bewegen. Im Verlauf des Streitgesprächs ohrfeigte er seine Frau, woraufhin die Polizei Elze gerufen wurde. Die eingesetzten Beamten versuchten den Streit zu schlichten und sprachen mehrmals einen Platzverweis gegen den 43-jährigen aus. Dieser Verfügung leistete er nicht Folge, so dass er in Gewahrsam genommen werden sollte. Nach dem Transport zur Dienststelle wurde er renitent, fasste einen Beamten an den Arm und beleidigte beide Beamten verbal. Der 43-jährige wurde dem Polizeigewahrsam in Hildesheim zugeführt, wo er die Nacht verbringen musste - nicht ohne auch dort in der Gewahrsamszelle weiter zu krakehlen. Erst am nächsten Morgen konnte er seinen Heimweg nach Herzberg antreten, nachdem er sich wieder halbwegs beruhigt hatte. Ein Ermittlungsverafhren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell