Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Sarstedt (Ko). Am Freitag, den 24.01.2014, gegen 06:55 Uhr, kam es vor einer Fußgängerampel auf der Giftener Straße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugführern. Alle drei Fahrzeugführer befuhren dabei die Giftener Straße aus Barnten kommend, in Richtung Sarstedt. Dabei musste zunächst ein 46 jähriger Fahrzeugführer aus Springe und dahinter ein 20 jähriger Fahrzeugführer aus Nordstemmen vor der Rotlicht zeigenden Fußgängerampel anhalten. Der folgende, 63 jährige Fahrzeugführer aus Westfeld, erkannte diese Verkehrssituation zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des Nordstemmers auf. Dieser wurde mit seinem Fahrzeug auf das vor ihm stehende Fahrzeug des Fahrzeugführers aus Springe geschoben, der nach dieser Kollision über Kopfschmerzen klagte. Der entstandenen Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird von der Polizei auf ca. 6500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: