Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Mittwoch, d. 11.12.2013, 18:05 Uhr 31061 Alfeld OT Brunkensen, Kreisstraße 406, aus Rtg. Brunkensen in Rtg. Warzen

Der Unfallverursacher befuhr mit seinem Pkw, vermut. silberner BMW, die Kreisstr. 406 aus Rtg. Brunkensen kommend in Rtg. Warzen. An einer leichten Steigung überholte er den vor ihm fahrenden Omnibus. Der 38-jährige Geschädigte aus einem Alfelder Ortsteil befuhr die K 406 aus entgegengesetzter Richtung und mußte auf der Kuppe dem BMW-Fahrer nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen. Er konnte so einen Frontalzusammenstoß verhindern. Trotzdem kam es zu einem seitlichen Anprall beider Pkw. Der Geschädigte wurde durch Glassplitter leicht verletzt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Schadenshöhe ca. 2.000,--Euro

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: