Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

14.05.2013 – 07:53

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hildesheim (ots)

Mittwoch, d. 08.05.2013, 20:30 Uhr 31061 Alfeld, Bundesstraße 3, zwischen Dehnsen und Godenau

Die 45-jährige Delligserin befährt mit ihrem Pkw zum genannten Zeitpunkt die B3 und kommt aus nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfährt sie ein Verkehrszeichen und einen Leuchtleitpfahl. Anschließend lenkt sie ihren Pkw auf die Fahrbahn zurück und kommt dort zum Stillstand. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzt sie ihre Fahrt fort. Das Kennzeichen ihres Pkw wird allerdings von der vorderen Stoßstange abgerissen und verbleibt am Unfallort.

Gesamtschaden ca. 2000,-- Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung