Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fußgängerin kommt auf winterglattem Fußweg zu Fall

Hildesheim (ots) - Fußgängerin kommt auf winterglattem Fußweg zu Fall Nordstemmen (Ko). Am 23.02.2013, gegen 12:20 Uhr, kam eine 60 jährige Nordstemmerin auf dem Gehweg eines Bekleidungsgeschäftes am Einkaufszentrum an der Straße "Lange Maße" zu Fall. Dabei zog sie sich eine Platzwunde am linken Ellenbogen und eine Prellung am Hinterkopf zu. Zur weiteren Behandlung wurde sie durch einen Krankenwagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Durch die am Ereignisort eingetroffenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass der Gehweg vor dem Bekleidungsgeschäft mit Schnee bedeckt aber augenscheinlich nicht vereist gewesen war. Streumittel waren auf dem Gehweg nicht festzustellen gewesen. Ob hier der Verantwortliche für den Gehweg seine Räumpflicht vernachlässigt hat und möglicherweise Schadensersatzansprüche an ihn herangetragen werden können, muss noch geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: