Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

03.01.2013 – 13:28

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 20-Jährige Frau von zwei Unbekannten überfallen und beraubt

Hildesheim (ots)

(clk.) Heute früh, Mittwoch, 3.1.2013, gegen 05:25 Uhr, ist eine 20-Jährige Frau auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle in der Straße Langer Garten in Hildesheim von zwei bislang unbekannten südländisch aussehenden Männern überfallen worden. Die Täter hielten der Frau ein Messer vor den Körper und nahmen ihr die Handtasche ab. Nach Schilderungen der jungen Frau war sie zunächst mit dem Stadtbus unterwegs, aus dem sie am ZOB / Hauptbahnhof ausstieg. Weil sie ihren Anschlussbus verpasst hatte, machte sie sich zu Fuß auf den weiteren Weg. Schon vor dem Bahnhofsgebäude , dort im Bereich des Taxenplatzes, bemerkte die Frau die späteren Täter, die sich laut in für sie nicht verständlicher Sprache unterhalten haben sollten. Über die Straße Butterborn und dann abbiegend über die Ohlendorfer Brücke sei sie dann zur Straße Langer Garten abgebogen. Hierbei habe sie bemerkt, dass ihr die beiden Männer vom Bahnhof in einigem Abstand folgten. Kurz vor der Unterführung Langer Garten / Kennedydamm seien die beiden Personen plötzlich neben ihr gewesen. Sie sei jetzt festgehalten worden, so dass ihr die mitgeführte Handtasche von der Schulter rutschte. Der kleinere der beiden Täter habe sie nun mit einem Messer bedroht, das er in Richtung ihres Körpers hielt. Dabei verlangte er Geld. Der zweite Täter habe ihr die Handtasche entrissen und durchsucht. Er fand das Portemonnaie mit ein wenig Bargeld und das Handy des Opfers. Beides steckte der Täter in seine Kleidung. Die Handtasche ließ man am Tatort zurück. Die Räuber flüchteten danach die Böschung zum Kennedydamm hoch. Nachdem das Opfer Hilfe in einem Geschäft in der nahe gelegenen Drispenstedter Straße gefunden hatte, wurde die Polizei informiert. Weil die Täterbeschreibung sehr auffällig ist hofft die Polizei auf Zeugen, die die beiden Räuber vor dem Bahnhof oder auf dem weiteren Weg Butterborn / Ohlendorfer Brücke / Langer Garten gesehen haben. 1.Person : Südosteuropäische Erscheinung, Alter ca. 25-30 Jahre, Größe ca. 170-175 cm, dunkle glänzende Haare, die zum Zopf gebunden waren, an den Seiten anrasiert, dicke schwarze Jacke, normale Statur 2. Person mit dem Messer Südosteuropäische Erscheinung, Alter 20 - 25 Jahre, Größe ca. 160-165 cm, kräftige Erscheinung, vermutlich schwarze Wollmütze, Tattoo an der linken Halsseite, das auf die Rückenpartie oder den Oberkörper übergeht, enge beigefarbene Jacke, breiter Backenbart aber nicht buschig, am Kinn hochgezogen unter die Unterlippe führend, Bartstoppeln an der Oberlippe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim