Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallflucht
Zeugen gesucht

Hildesheim (ots) - GIESEN (BD). Am 18.03.2012 ereignete sich gegen 11:00 Uhr ein Verkehrsunfall in der Heinrich-Göbel-Straße, bei dem ein abgestellter Lkw erheblich beschädigt wurde. Der Lkw einer hannoverschen Spedition wurde am Führerhaus stark eingedrückt. Als verursachendes Fahrzeug kann nur ein anderer Lkw in Frage kommen, der beim Rangieren den Schaden verursachte und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 10000 Euro geschätzt. Ein Zeuge hatte zur o.a. Zeit einen lauten Knall wahrgenommen. Er konnte jedoch den Grund des Knalls nicht zurordnen. Zu gleicher Zeit soll sich auch eine weitere Person mit einem Fahrrad in dem Bereich aufgehalten haben, die den Unfall evt. beobachtet haben könnte. Diese männliche Person wird auf ca. 40 bis 45 Jahre geschätzt, war ca. 185 cm groß und mit einer hellen Jacke und blauer Jeans bekleidet. Er führte ein Fahrrad mit. In seiner Begleitung befand sich auch ein ca. 5 Jahre altes Kind sowie ein schwarzer Hund. Dieser Zeuge sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, die Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: