PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

02.06.2009 – 13:12

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mit 3 Promille im Auto unterwegs.

    Hildesheim (ots)

(clk.) Am Freitag, 29.05.2009, 11:10 Uhr, fiel eine Autofahrerin auf der Landesstraße 485 zwischen Hildesheim Ochtersum und Diekholzen einer hinter ihr fahrenden Verkehrsteilnehmerin wegen unsicherer Fahrweise auf. Die Frau soll die Landesstraße mit maximal 50 KM / h und in teils heftigen Schlangenlinien befahren haben, so dass sie auch auf die Gegenfahrbahn kam, allerdings ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Die Zeugin verständigte per Handy die Polizei. Eine Funkstreifenwagenbesatzung wurde unverzüglich Richtung Diekholzen entsandt . Während die Zeugin Diekholzen durchfuhr, bog die Verdächtige gleich am Ortseingang in die Südwaldstraße ab. Die Funkstreifenwagenbesatzung entdeckte das Fahrzeug in unmittelbarer Nähe zum Wohnort der 48-Jährigen. Die Frau saß im Auto und wirkte "abwesend". Die Polizisten stellten Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutprobe an. Ein Vorergebnis am Alkomaten ergab einen Wert von um die 3 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geschrieben. Da die Frau behauptet hat, nach durchzechter Nacht zwischen dem Abstellen des Fahrzeugs und dem Erscheinen der Polizei Alkohol  getrunken zu haben, sind zwei Blutproben entnommen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

    Hildesheim (clk.) Am Freitag, 29.05.2009, 11:10 Uhr, fiel eine Autofahrerin auf der Landesstraße 485 zwischen Hildesheim Ochtersum und Diekholzen einer hinter ihr fahrenden Verkehrsteilnehmerin wegen unsicherer Fahrweise auf. Die Frau soll die Landesstraße mit maximal 50 KM / h und in teils heftigen Schlangenlinien befahren haben, so dass sie auch auf die Gegenfahrbahn kam, allerdings ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Die Zeugin verständigte per Handy die Polizei. Eine Funkstreifenwagenbesatzung wurde unverzüglich Richtung Diekholzen entsandt . Während die Zeugin Diekholzen durchfuhr, bog die Verdächtige gleich am Ortseingang in die Südwaldstraße ab. Die Funkstreifenwagenbesatzung entdeckte das Fahrzeug in unmittelbarer Nähe zum Wohnort der 48-Jährigen. Die Frau saß im Auto und wirkte "abwesend". Die Polizisten stellten Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutprobe an. Ein Vorergebnis am Alkomaten ergab einen Wert von um die 3 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geschrieben. Da die Frau behauptet hat, nach durchzechter Nacht zwischen dem Abstellen des Fahrzeugs und dem Erscheinen der Polizei Alkohol  getrunken zu haben, sind zwei Blutproben entnommen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim