Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Leichenfund in Feldmark bei Ahrbergen

    Hildesheim (ots) - (clk.) Ahrbergen / Landkreis Hildesheim. Heute Nachmittag, Freitag, 11.4.2008, hat ein Landwirt in einem Entwässerungsgraben in der Feldmark zwischen den Ortschaften Giesen und Ahrbergen im Landkreis Hildesheim die stark verweste Leiche einer vermutlich männlichen Person gefunden und die Polizei informiert. Beamte des 1. Fachkommissariates des Zentralen Kriminaldienstes Hildesheim haben ihre Arbeit aufgenommen. Wie von den Ermittlern zu erfahren war, deutet zunächst nichts auf ein Kapitalverbrechen hin. Der Leichnam wird , nachdem der Fundort genauestens untersucht worden ist, zur  Rechtsmedizin nach Hannover verbracht. Hier soll eine Obduktion Klarheit über Todesart und den -zeitpunkt bringen. In diesem Zusammenhang wird auch festgestellt, ob es sich bei dem Leichnam um einen seit dem 30.07.2008 als vermisst gemeldeten damals 45-jährigen Mann aus Sarstedt handelt. Die Ermittlungen dauern an, zu gegebener Zeit wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: