Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schreibwarenladen ausgeraubt

    Hildesheim (ots) - (clk.) Bereits gestern Nachmittag, Montag, 10.03.2008, 15.35 Uhr, ist im Schreibwarenladen in Hildesheim OT Ochtersum, Einkaufszeile der Theodor-Storm-Straße, eine 18-jährige Verkäuferin von zwei Männern überfallen worden. Aus der Ladenkasse wurden mehrere hundert Euro geraubt.  Viel Mühe, nicht erkannt zu werden, haben sich die beiden Räuber nicht gegeben. Denn sie traten unmaskiert auf. Zur Tatzeit betrat ein südländisch aussehender junger Mann das Geschäft. Neben der 18-jährigen Verkäuferin war ein 84-jähriger Stammkunde im Laden. Der Unbekannte erkundigte sich bei beiden nach einer bestimmten Fahrtstrecke, die er sich auch erklären ließ. Nachdem der 84-jährige Zeuge wenig später das Geschäft verlassen hatte, betrat ein weiterer jüngerer Mann, ebenfalls südländisch aussehend, die Räume. Der sei zielstrebig zum Verkaufstresen gekommen und hätte ihr die Hände festgehalten, sagte das spätere Opfer gegenüber der Polizei.  Währenddessen hätte  der andere die Geschäftskasse geöffnet und hier mehrere hundert Euro Tages- und Lottoeinnahmen rausgenommen. Dann sollen beide Männer mit ihrer Beute das Geschäft verlassen haben und in unbekannte Richtung geflüchteten sein.  Das Opfer, das mit dem Schrecken davonkam aber dennoch unter Schock stand,  rief nach dem Überfall  die Polizei und den Geschäftsführer an. Die eingeleitete Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen erbrachte keinen Erfolg. Die Täter wurden wie folgt beschrieben : Vermeintlicher Kunde : Südländer, 20-25 Jahre alt, 170 cm groß, schlanke Gestalt, schwarzes kurzes Haar, anrasierte Koteletten, war bekleidet mit einer schwarzen Bundjacke und einer Jeanshose.

    Täter, der später in das Geschäft kam : Südländer, 20-25 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, schwarzes kurzes Haar, war bekleidet mit einem grünen Pullover.

    Die Täter dürften sich mit hoher Wahrscheinlichkeit zumindest einige Minuten im Bereich der Einkaufszeile aufgehalten haben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: