Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Betrunkener Fußgänger flüchtet nach Verkehrsunfall

    Hildesheim (ots) - Sarstedt - (ni) Am 10.07.07, gegen 13:15 Uhr, befuhr ein 39 Jahre alter Einwohner aus Sarstedt die Straße am "Hahnenstein" in Richtung Kirchplatz. Ein in gleicher Richtung gehender 36-jähriger Sarstedter machte einen Ausfallschritt nach rechts, als das Fahrezug auf gleicher Höhe war. Dabei stieß er gegen den Außenspiegel und beschädigte diesen. Glück hatte der Fußgänger in soweit, dass der Transporter lediglich Schrittgeschwindigkeit fuhr, so dass er unverletzt blieb. Nach dem Anprall entfernte er sich vom Ereignisort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 250 Euro zu kümmern. Als die hinzugerufene Polizei gerade mit der Unfallaufnahme beschäftigt war, kehrte der Verursacher zum Ort des Geschehens zurück - er hatte sich aber vorsorglich umgezogen. Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurde festgestellt, dass der Fußgänger nicht unerheblich alkoholisiert war. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Ferner wird gegen ihn wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: