Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mit 2,88 Promille fast Verkehrsunfall verursacht

    Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth :

    Zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw   wäre es fast am 25.06.07, gegen 00.55, auf der L 490 zwischen Bodenburg und Bad Salzdetfurth gekommen.

    Eine 38- jährige Pkw- Fahrerin aus Landwehr befuhr mit dem Pkw ihres Freundes die L 490 von Bad Salzdetfurth in Richtung Bodenburg. Zwischen den Ortschaften kam ihr plötzlich auf ihrer Fahrbahn ein weißer Pkw Golf entgegen. Die 38- Jährige wich reaktionsschnell nach rechts auf den dortigen Grünstreifen aus und verhinderte damit einen Frontalzusammenstoß. Während sie nun den Pkw wendete und dem weißen Golf folgte, der langsam und in Schlangenlinien weiter Richtung Bad Salzdetfurth fuhr,  informierte ihr Beifahrer telefonische die Bad   Salzdetfurther Polizei, der er ständig neue Positionsmeldungen gab.

    So konnte die Bad Salzdetfurtherin, die erst am Vortag ihren 27. Geburtstag vollendet hatte, in der Göttingstraße von den eingesetzten Beamten, ohne Schuhe auf dem Weg von ihrem Auto zu ihrer Wohnung, angehalten werden. Die Zeugen hatten die Beamten auf die Frau aufmerksam gemacht und den gesamten Vorfall geschildert.

    Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,88 Promille. Daraufhin wurde der Pkw- Fahrerin eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein sichergestellt. Wo sie ihre Schuhe gelassen hatte, daran konnte sie sich nicht erinnern,.

    Ihren 27. Geburtstag wir sie sicherlich nicht in guter Erinnerung behalten.

    Bereits am 23.06.07, gegen 02.00 Uhr, war eine 54- jährige Bockenemerin einer Streifenbesatzung der Polizei Bad Salzdetfurth in Bockenem, im Nordwall, bei einer Verkehrskontrolle wegen Trunkenheit aufgefallen.  Ein Alkoholtest hatte bei ihr einen Wert von 1,44 Promolle ergeben. Auch ihr war eine Blutprobe entnommen worden, ihr   Führerschein  sichergestellt und gegen sie Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet worden.

    Beide Frauen werden wohl längere Zeit auf die Nutzung von Kraftfahrzeugen verzichten müssen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: