Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Asbestplatten an einem Feldweg bei Edingen entsorgt - Unbekannte besprühen Wand der Sporthalle in Breitscheid -

Unbekannte entsorgten im Feld bei Edingen mehrere kleingeschlagene Asbestplatten - Die Polizei Herborn bittet um Mithilfe.
Unbekannte entsorgten im Feld bei Edingen mehrere kleingeschlagene Asbestplatten - Die Polizei Herborn bittet um Mithilfe.

Dillenburg (ots) -

   -- 

Sinn-Edingen: Asbest im Feld entsorgt / Polizei bittet um Mithilfe -

# Fotos liegen in der digitalen Pressemappe zum Download bereit #

Die Illegale Entsorgung von Asbestplatten beschäftigt derzeit den Umweltsachbearbeiter der Herborner Polizei. Am Montag (05.11.2018) wurden fünf Haufen kleingeschlagener Platten in einem Graben entdeckt. Ein Umweltsünder hatte das Asbest in der Verlängerung der Straße "Hinter dem Kirschgraben" in Richtung Bienenlehrpfad entsorgt. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der gesundheitsschädliche Abfall dort am Wochenende verschüttet wurde. Die Ordnungshüter schließen nicht aus, dass die Platten zum Abdecken von Holz eingesetzt waren, und von dem Besitzer kleingeschlagen und entsorgt wurden. Der Bauhof der Gemeinde Sinn übernahm die Entsorgung. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die den Umweltsünder beim Verschütten des Mülls beobachteten oder denen am vergangenen Wochenende auf dem Feldweg Personen oder Fahrzeuge auffielen. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Breitscheid: Graffiti an der Sporthalle -

Mit Parolen und Ziffern beschmierten Unbekannte die Fassade der Sporthalle im Schulweg. Im Zeitraum vom 06.11.2018, gegen 16.00 Uhr bis zum 07.11.2018, gegen 07.00 Uhr sprühten die Schmierfinken in verschiedenen Farben "2018 Fick Die Cops", "1312F", "357" sowie "ACAB" auf die Wand. Die Schulleitung der Fritz-Philippi-Schule beziffert den Sachschaden auf mindestens 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Unbekannten beim Sprayen beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang Personen am Schulgelände aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: