Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

24.09.2018 – 15:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Toyota beschädigt
Deckel von Wasserablaufschächten entfernt
Autoscheibe zerstört
Fensterscheibe an Schule eingetreten
BMW gestohlen
Baugeräte aus Kleinbus entwendet

Dillenburg (ots)

Eschenburg-Hirzenhain - Toyota beschädigt -

Auf rund 400 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den Unbekannte an einem grauen Toyota Aygo zurückließen. Die Vandalen machten sich zwischen Samstag (22.09.2018), 11:00 Uhr und Sonntag (23.09.2018), 06:50 Uhr an den Scheibenwischern des in der Faulchenstraße abgestellten Pkw zu schaffen. Sie rissen sowohl den vorderen als auch den hinteren Wischer ab. Vermutlich beim Zurückschnellen lassen des Wischerarms wurde die Windschutzscheibe zerstört. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg- Deckel von sechzehn Wasserablaufschächten entfernt

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum Sonntag (23.09.2018) mehrere Deckel der Wasserablaufschächte in der Nassaustraße entfernt. Im linkseitigen Bereich zwischen Ströherstraße und Dieststraße hoben Unbekannte insgesamt sechszehn Deckel aus der Straße. Diese warfen sie hinter das Geländer der steilabfallenden Böschung. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Aßlar - Autoscheibe zerstört -

Als die Fahrerin am Samstag (24.09.2018), um 08:45 Uhr zu ihrem roten Daimler zurückkehrte, bemerkte sie sofort die eingeschlagene Heckscheibe. Nach ersten Sichtungen fehlt aus dem Auto nichts. Der Benz parkte zur Tatzeit zwischen Freitag (21.09.2018), 17:00 Uhr und der Schadensfeststellung vor einem Mehrfamilienhaus in der Eichendorffstraße. Der Schaden wird auf 300 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Solms-Burgsolms - Fensterscheibe an Schule eingetreten -

Zwischen Freitag (21.09.2018), 16:00 Uhr und Sonntag (23.09.2018), 11:00 Uhr machten sich Unbekannte an dem neuen Schulgebäude in der Bergstraße zu schaffen. Auf der Rückseite des Gebäudes traten sie gegen die Fensterscheibe des Musikraums und verursachten einen Schaden von 2.000 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Lahnau-Dorlar - BMW gestohlen -

Bereits zwischen Donnerstag (20.09.2018) und Freitag (21.09.2018) stahlen dreiste Diebe einen BMW X5. Der graue Pkw parkte auf dem Abstellplatz eines Einfamilienhauses in der Taunusstraße. Die Diebe machten sich zwischen 18:20 Uhr und 07:00 Uhr an dem Auto zu schaffen. Die Polizei fahndet nun nach dem 91.000 Euro teuren BMW. Wer hat die Autodiebe beobachtet oder den grauen X5 mit den amtlichen Kennzeichen LDK-MP 58 gesehen? Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeug aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Lahnau-Waldgirmes -Baugeräte aus Kleinbus gestohlen -

Dreiste Diebe stahlen mehrere Werkzeuge aus einem Kleinbus. Der Ford parkte in der Nordendstraße bei dem dortigen Dorfgemeinschaftshaus. Im Zeitraum von Donnerstag (20.09.2018) und Freitag (21.09.2018) schlugen die Gauner eine Seitenscheibe des weißen Transporters ein und gelangten in das Fahrzeuginnere. Sie entwendeten mehrere Baugeräte. Das Diebesgut hat einen Wert von 2.000 Euro. Der entstandene Schaden an dem Kleinbus wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill