Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

11.05.2018 – 15:18

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Unbekannte schneiden Pony Mähne ab
Polizei bittet um Mithilfe

  • Bild-Infos
  • Download

Dillenburg (ots)

   -- 

# Ein Foto liegt in der digitalen Pressemappe zum Download bereit #

Schöffengrund-Niederquembach: Auf einer Koppel in der Verlängerung der Luisenstraße schnitten Unbekannte die Mähne eines Shetlandponys ab. Die Wetzlarer Polizei bittet bei der Ermittlung der Täter um Mithilfe.

Am Mittwoch (09.05.2018), gegen 16.00 Uhr suchte die Besitzerin des Pferdes die Koppel auf. Hier entdeckte sie zunächst, dass Unbekannte aus einem Schuppen mehrere Flaschen Bier sowie ein Kofferradio geklaut hatten. Ihr stockte der Atem, als sie nach ihrem Shetlandpony schaute: Mit einer Schere hatten die Täter die Mähne ihres Ponys abgeschnitten.

Die Mähnen zweier weiterer Pferde blieben unberührt.

Wann genau die Unbekannten die Koppel und den Schuppen aufsuchten, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Besitzerin verließ am Dienstagnachmittag (08.05.2018), gegen 17.00 Uhr das Gelände.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

   - Wer hat die Täter auf der Koppel beobachtet?
   - Wem sind in der Zeit zwischen Dienstag, 17.00 Uhr und Mittwoch, 
     16.00 Uhr Personen an der Koppel aufgefallen?
   - Haben sich die Täter in den sozialen Medien, in Online-Chats 
     oder persönlich mit der Tat gebrüstet? 

Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill