Feuerwehr Essen

FW-E: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus - keine verletzten Personen

Küchenbrand

Essen-Südviertel, Baedekerstraße, 16.05.2018, 16:24 Uhr (ots) - Um 16:24 Uhr meldeten Anrufer aus der Baedekerstraße im Südviertel ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte drang aus einer geöffneten Balkontür im zweiten Obergeschoss auf der Gebäuderückseite schwarzer Brandrauch. Die Bewohner der Brandwohnung, eine Mutter mit drei Kindern, hatten sich bereits selbstständig und unverletzt in Sicherheit gebracht. Sie berichteten den anrückenden Kräften dass es in ihrer Küche brennt. Die umgehend eingeleitete Brandbekämpfung mit einem Rohr zeigte schnell Wirkung. Zeitgleich durchsuchte ein weiterer Trupp unter dem Schutz von Atemschutzgeräten den dicht verrauchten Treppenraum nach Personen. Glücklicherweise wurden keine Personen aufgefunden. Nach Lüftungsmaßnahmen sowie abschließenden Schadstoffmessungen konnten die Nachbarn wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Bewohner der betroffenen Wohnung kamen bei Verwandten unter. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle. (md)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Michael Dörr
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: michael.doerr@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: