Feuerwehr Essen

FW-E: Brennender Wäschetrockner im Keller des Restaurants "Vapiano", 110 Menschen mussten das Restaurant und ein im gleichen Gebäude befindliches Hotel verlassen

Blick in das leere Restaurant, der Angriffsweg des ersten Trupps. Foto: Mike Filzen

Essen-Rüttenscheid, Rüttenscheider Straße, 05.08.2017, 13.39 Uhr (ots) - Am Mittag ist im Keller des Restaurants "Vapiano" in Essen-Rüttenscheid ein Wäschetrockner in Brand geraten. Die Rauchentwicklung löste die Brandmeldeanlage aus, zwei Löschzüge der Essener Feuerwehr rückten an. Zu diesem Zeitpunkt war die Räumung des Restaurants und des Hotels Arosa bereits angelaufen. Etwa 110 Personen, Hotel- und Restaurantgäste sowie Mitarbeiter, verließen das Gebäude und hielten sich im Umfeld auf. Das Feuer löschte ein Atemschutztrupp mit einem Rohr sehr schnell. Die Entrauchung des verwinkelten Kellers nahm mehr Zeit in Anspruch, mehrere Hochleistungslüfter kamen zum Einsatz. Nachdem Messungen keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffkonzentrationen mehr ergaben, konnten alle Menschen das Haus nach 15.00 Uhr wieder betreten. Die eigentliche Brandursache ist unbekannt, die Kriminalpolizei wird ermitteln. Verletzt wurde niemand.

Das Restaurant ist nach umfangreiche Sanierung erst seit kurzer Zeit eröffnet, in der Sanierungsphase ist die Feuerwehr wiederholt zum Objekt alarmiert worden. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: