Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

06.01.2017 – 21:32

Feuerwehr Essen

FW-E: Kellerbrand im Sechsfamilienhaus - keine Verletzten

FW-E: Kellerbrand im Sechsfamilienhaus - keine Verletzten
  • Bild-Infos
  • Download

Essen-Schonnebeck, Hausdyckerfeld, 06.01.207, 19:21 Uhr (ots)

Aus unbekannter Ursache brannten gelagerte Gegenstände im Keller eines Sechsfamilienhauses. Beim Eintreffen des ersten Löschzuges befanden sich alle zur Zeit der Brandentdeckung im Haus befindlichen Hausbewohner bereits auf der Straße. Rauch drang aus den Kellerfenstern. Daraufhin nahm ein Trupp unter Atemschutzgeräten umgehend die Brandbekämpfung auf. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war es trotz Wärmebildkamera für die Einsatzkräfte schwer den Brandherd zu lokalisieren. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung und umfassenden Belüftungsmaßnahmen wurden im gesamten Gebäude Schadstoffmessungen durchgeführt. Aufgrund der Messergebnisse konnten alle Personen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle zur Ermittlung der Brandursache. (md)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Michael Dörr
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: michael.doerr@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung