Feuerwehr Essen

FW-E: Mann im Rolltor eingeklemmt, mit hydraulischem Gerät befreit

    Essen (ots) - Horst, Kleine Ruhrau, 13.05.2009, 10.39 Uhr

    Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Borgmann ist heute Vormittag ein 45 Jahre alter Mann in einem elektrisch betriebenen Schiebetor eingeklemmt worden. Er hing mit dem Brustkorb fest, seine Atmung war durch den Druck eingeschränkt. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr entlasteten Mitarbeiter seinen Oberkörper mit einem Wagenheber, die endgültige Befreiung erzielten die Feuerwehr-Einsatzkräfte mit einem hydraulischen Spreizer. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort erfolgte der Transport in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht. Die Unfallursache muss ermittelt werden, möglicherweise waren die erforderlichen Sicherheitseinrichtungen nicht in Ordnung. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: