Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Westumgehung Vorsfelde: T-Roc und Amarok stoßen zusammen

Wolfsburg (ots) - Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 13.10.2018 gegen 15:00 Uhr auf der Westumgehung Vorsfelde. Die 71-jährige Fahrerin eines VW T-Roc aus Rühen war in Richtung B 188 unterwegs. Der 62-jährige Amarokfahrer kam ihr aus Wolfsburg entgegen. An der Kreuzung Alte Schulstraße zeigten die Ampeln für beide Fahrzeuge grün. Die Fahrerin des T-Roc bog hier nach links in Richtung Wendschott ab, ohne auf den bevorrechtigten Gegenverkehr zu achten. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrerin des T-Roc erlitt Rippenprellungen und einen Schock. Sie war allein im Fahrzeug. Der Amarokfahrer zog sich leichte Schnittverletzungen zu. Im Fahrzeug saßen außer ihm seine Ehefrau und drei Kinder (Alter 2; 4 und 5). Die Ehefrau erlitt leichte Prellungen während die Kinder unverletzt blieben. Eine stationäre ärztliche Behandlung war für niemanden erforderlich. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: