Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

22.06.2018 – 13:22

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Verkehrsunfall Polo-Fahrer durch Handy abgelenkt

Wolfsburg (ots)

Brunsroder Straße zwischen Klein Brunsrode und Ehmen 21.06.18, 19.00 Uhr

Am frühen Donnerstagabend wurde auf der Brunsroder Straße zwischen Klein Brunsrode und Ehmen ein 27 Jahre alter Polo-Fahrer aus Wolfsburg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Vor Ort räumte der ansprechbare Fahrer ein, dass er sein Mobiltelefon benutzt hatte und deswegen von der Straße abkam. Der 27-Jährige steuerte seinen Pkw gegen einen Straßenbaum. Rettungssanitäter brachten den Schwerverletzten ins Wolfsburger Klinikum. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung