Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

01.05.2019 – 14:04

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariat Peine vom Mittwoch, 1. Mai 2019

Peine (ots)

Betrunkener randaliert in Asia-Imbiss. Am Dienstagabend, 30.04.2019, gegen 18.30 Uhr, wurde die Polizei Peine zu einem Asia-Imbiss in der Schützenstraße in Peine gerufen. Dort beleidigte ein betrunkener Kunde die Mitarbeiterinnen des Imbisses und weigerte sich - trotz ausgesprochenen Hausverbots - das Lokal zu verlassen. Auch nach Ansprache durch die eingesetzten Polizeibeamten weigerte sich der 34-jährige Peiner, die Räumlichkeit zu verlassen und verhielt sich weiterhin aggressiv. Schließlich mussten die Polizeibeamten den Platzverweis gegen den Randalierer mit körperlicher Gewalt durchsetzen. Zwischenzeitlich war der Vater des Randalierers am Ort erschienen, attackierte die Polizeibeamten mit einer Gehhilfe und forderte, von seinem Sohn abzulassen. Nur durch den Einsatz weiterer Polizeikräfte konnte letztendlich eine Identitätsfeststellung sowie die Ingewahrsamnahme der Beschuldigten durchgeführt werden. Gegen den Randalierer und seinen Vater wurden diverse Strafverfahren eingeleitet. Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurden zwei Polizeibeamte des PK Peine leicht verletzt.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Trunkenheit. Am 01.05.2019, um 00:05 Uhr, bemerkte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Peine auf der B 444, Groß Ilsede in Richtung Peine, einen Pkw Nissan Micra, welcher in Schlangenlinien mehrmals in den Gegenverkehr geriet. Auch die Polizeibeamten mussten mit dem Funkstreifenwagen ausweichen, um eine Frontalkollision zu vermeiden. Bei der Kontrolle des Pkw und der Fahrzeugführerin stellten die Beamten fest, dass die 59-jährige aus Ilsede unter Alkoholeinfluss fuhr. Das Ergebnis eines Atemalkoholtests lautete 1,68 Promille. Gegen die Beschuldigte wurde ein Strafverfahren wegen des Gefährlichen Eingriffs ins den Straßenverkehr eingeleitet eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Junge Ausreißer in Stederdorf. Am 30.04.2019, gegen 15:30 Uhr, kletterten zwei Jungs im Alter von vier und sechs Jahren unbemerkt aus dem Fenster ihres Kinderzimmers im Hesebergweg in Peine-Stederdorf. Nach ca. drei Stunden wurden die nur mit Shorts und ohne Schuhe bekleideten Abenteurer in der näheren Umgebung aufgefunden. Der Polizeibericht endet mit der Feststellung: "Beide Kinder werden vollkommen verdreckt aber glücklich an die Eltern übergeben".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter