Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

21.03.2019 – 08:17

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 21.03.2019. Geldautomatensprengung in Wolfenbüttel.

Salzgitter (ots)

Wolfenbüttel, Harztorwall, 21.03.2019, 02:40 Uhr.

Im Harztorwall kam es zu einer Sprengung eines Geldautomaten. Zeugen hatten einen lauten Knall vernommen und daraufhin die Polizei alarmiert. Die schnell eingetroffenen Beamten aus Wolfenbüttel stellten fest, dass die Täter einen von insgesamt drei vorhandenen Geldautomaten aufgesprengt hatten. Durch die Wucht der Detonation kam es zu einer Beschädigung mehrerer Scheiben. Der gesprengte Geldautomat wurde dabei total zerstört. Experten der Spurensicherung führten am Tatort eine umfassende Spurensuche durch. Derzeit können keine Angaben über die Höhe des entstandenen Schadens und des Diebesgutes sowie der Anzahl der Täter gemacht werden. Die Spurenauswertung dauert an. Nach Zeugenangaben könnten zwei Fahrzeuge an der Tat beteiligt gewesen sein. Diese entfernten sich nach der Tat schnell aus der Innenstadt mit Fahrtrichtung Halchter. Es könnte sich bei diesen Fahrzeugen um einen Pkw der Golfklasse in silber und einen schwarzen Kombi (eventuell SUV) handeln. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können. Auch bittet die Polizei um Hinweise bezüglich der flüchtigen Fahrzeuge. Bitte melden sie sich bei der Polizei in Salzgitter unter der Rufnummer 05341/18970.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell