Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

13.03.2019 – 11:29

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 13.03.2019. Offensichtlich alkoholisierte Fahrerin verursachte einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Mammutring, 12.03.2019, 16:10 Uhr.

Eine 24-jährige Fahrerin eines Seat befuhr den Mammutring in Richtung Kranichdamm. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß hier mit drei anderen dort geparkten Fahrzeugen zusammen. Es entstand hierbei ein Schaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Beim Eintreffen der Beamten hatte sich die Frau zu Fuß von der Unfallstelle entfernt, konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt und festgestellt werden. Sie stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von knapp 2,9 Promille. Der Frau musste daraufhin eine Blutprobe entnommen werden. Zudem war die Fahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen die Frau ermittelt nun die Polizei.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter