Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

06.12.2018 – 10:38

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 6. Dezember 2018:

Wolfenbüttel (ots)

Cremlingen / Weddel: Verkehrsunfallflucht schnell aufgeklärt

Mittwoch, 05.12.2018, gegen 16:10 Uhr

Am Mittwochnachmittag stieß ein bis dahin unbekannter Autofahrer mit dem rechten Aussenspiegel seines Autos beim Vorbeifahren gegen die geöffnete hintere linke Tür eines im Wanneweg in Weddel stehenden PKW. Hier war die Fahrerin gerade im Begriff ein Kind im PKW anzuschnallen. Trotz des Anstoßes setzte der unbekannte Verursacher die Fahrt fort. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnte eine 78-jährige Autofahrerin als mutmaßliche Unfallverursacherin jedoch schnell ermittelt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 9000,-- Euro geschätzt. Gegen die 78-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Wolfenbüttel: Verkehrsunfallflucht

Dienstag, 04.12.2018, 16:00 Uhr, bis Mittwoch, 05.12.2018, 08:00 Uhr

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen stieß ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug vermutlich mit dem rechten Außenspiegel beim Vorbeifahren gegen einen in der Kleinen Breite in Wolfenbüttel parkenden PKW. Anschließen entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Durch den Anstoß wurde der silberne Opel Corsa an der hinteren linken Seite beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung