Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 19.10.2018

Peine (ots) - PKW aufgebrochen

In der Zeit zwischen Montag, 14:15 Uhr, und Dienstag, 05:30 Uhr, brachen unbekannte Täter einen 3er BMW, welcher im Schwarzen Weg in Peine abgestellt war, auf. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Donnerstag, um 14:00 Uhr, kam es in der Straße "An der Fuhse" in Ilsede zu einem Verkehrsunfall. Eine 37- jährige Ilsederin befuhr mit ihrem PKW die Straße "An der Fuhse" in Richtung Eichstraße. Als sie nach rechts auf ein Grundstück abbiegen wollte, übersah sie den von hinten heranfahrenden 14- jährigen Ilseder mit seinem E-Bike. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Radfahrer, bei dem der 14- Jährige leicht verletzt wurde.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: