Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 13.10.2018 -Nachtrag

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer auf der Bundesstraße 6

Am 13.10.2018, um 11:55 Uhr, beabsichtigte ein 69-jähriger Motorradfahrer in 38259 Salzgitter-Bad über die Auffahrt der Braunschweiger Straße auf die Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Baddeckenstedt (Hildesheim) aufzufahren. Hierbei kam es aus zur Zeit ungeklärter Ursache zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem Pkw, welcher von einem 43-jährigem auf dem Hauptfahrstreifen der Bundesstraße 6 geführt wurde. Der Motorradfahrer kam nach dem Zusammenstoß zu Fall, wobei er sich schwer verletzte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber dem Städtischen Klinikum Holwedestraße in Braunschweig zugeführt. Lebensgefahr besteht nicht. Die Bundesstraße 6 musste in Fahrtrichtung Baddeckenstedt und zeitweise auch in Fahrtrichtung Goslar (zur Absicherung der Landung des Rettungshubschraubers) voll gesperrt werden. Die Sperrmaßnahmen konnte nach ca. 1 Stunde wieder aufgehoben werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Das verunfallte Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Bernhard, PHK
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: