Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 10.10.2018

Salzgitter (ots) - Wohnmobil beschädigt und geflüchtet - Zeugen gesucht

Am 09.10.2018, gegen 17:00 Uhr, kam es in der Straße "Rembrandtring" in Salzgitter- Lebenstedt (Fredenberg) zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Rückwärtsfahren mit seinem PKW aus dem Van-Gogh-Ring ein abgestelltes Wohnmobil an der linken Seite in Höhe der Mittelachse. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Bei dem PKW soll es sich um einen dunkelgrauen VW Golf (neueres Modell) mit Peiner Kennzeichen gehandelt haben. Das Fahrzeug müsste im hinteren Bereich beschädigt worden sein, da am Unfallort Teile des Rücklichtes aufgefunden werden konnten. Ebenfalls ist es möglich, dass sich der Fahrer mit seinem PKW des Öfteren im Bereich des Unfallortes aufhält.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter, Telefon 05341/ 18970, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: