Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

25.09.2018 – 12:31

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 25.09.2018 Bereich Peine

Salzgitter (ots)

Fahrzeugführerin verursacht offensichtlich alkoholisiert einen Verkehrsunfall.

Ilsede, Groß Lafferde, Ludwig-Jahn-Straße/Goethestraße, 24.09.2018, 21:00 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei die 39jährige Fahrerin eines VW Golf auf der Goethestraße in Richtung Ludwig-Jahn-Straße gefahren. Sie beabsichtigte, an der Einmündung der Ludwig-Jahn-Straße nach links in Richtung Bierstraße abzubiegen. Zum gleichen Zeitpunkt sei ein 28jähriger Mann mit seinem VW Tiguan auf der B 444 ebenfalls in Richtung Bierstraße gefahren. Im Einmündungsbereich habe die Frau dem anderen Fahrzeugführer offensichtlich die Vorfahrt genommen und es sei zum Unfall gekommen. Eine Atemalkoholmessung bei der Frau ergab einen Wert von 2,49 Promille. Bei der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Pkw stieß im Begegnungsverkehr mit anderem Fahrzeug zusammen, zwei verletzte Personen, Schaden im fünfstelligen Bereich.

Wendeburg, Landesstraße 321, Abschnitt 60 (aufsteigend), 24.09.2018, 14:10 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei die 58jährige Fahrerin eines Mazda auf der L 321 aus Richtung Wendeburg kommend in Fahrtrichtung Harvesse gefahren. Beim Befahren einer Rechtskurve kam die Frau offensichtlich ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden VW T5 eines 53jährigen Mannes zusammen. Durch den Unfall wurde die Frau schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 17.000 Euro.

Radfahrer wird bei Verkehrsunfall leicht verletzt.

Peine Stederdorf, Peiner Straße/Händlstraße, 24.09.2018, 15:10 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei eine 69jährige Fahrerin eines Ford auf der Peiner Straße, aus Richtung Edemissen kommend, in Fahrtrichtung Peine gefahren. Zum gleichen Zeitpunkt habe sich auf dem rechtsseitigem Fahrradweg ein Radfahrer befunden, dieser sei in gleiche Richtung gefahren. In Höhe der Händlstraße habe der Radfahrer offensichtlich unvermittelt den Radweg verlassen und sei auf die Fahrbahn gefahren. Hierbei kam es zu einer Berührung mit dem Pkw. Der 81jährige Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Er musste in einem Rettungswagen versorgt werden. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Wendeburg, Landesstraße 475, Abschnitt 305 (aufsteigend), 24.09.2018, 13:25 Uhr.

Ein 29jähriger Mann befuhr mit seinem VW Polo im Bereich von Wendeburg die L475 und kam offensichtlich beim Befahren einer Rechtskurve ins Schleudern. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen ärztlich behandelt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Täter brechen in Einfamilienhaus ein.

Lengede, Meerackerring, 23.09.2018, 10:00 Uhr - 24.09.2018, 16:00 Uhr.

Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster zum Wohnhaus und konnten hierdurch das Objekt betreten. Im Haus wurden zahlreiche Behältnisse durchwühlt. Derzeit können keine Angaben über das mögliche Diebesgut gemacht werden. Die Schadenshöhe beläuft sich derzeit auf ca. 200 Euro.

Täter brechen in eine Schule ein.

Ilsede, Fröbelstraße, 21.09.2018, 17:00 Uhr - 24.09.2018,07:00 Uhr.

Die Täter schlugen nach derzeitigem Kenntnisstand eine Scheibe zur Schule ein und konnten durch das geöffnete Fenster in die Räumlichkeiten eindringen. Derzeit wird geprüft, ob Gegenstände entwendet wurden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Täter scheitern beim Einbruch am Fenster.

Peine, Werner-Nordmeyer-Straße, 24.09.2018, 05:45 Uhr.

Derzeit unbekannte Täter hatten versucht, ein Fenster eines Gewerbebetriebes aufzubrechen. Offensichtlich auf Grund der Standhaftigkeit des Fensters gelang es nicht, dieses zu öffnen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell