Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn

20.01.2019 – 08:32

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Einbruchdiebstähle am Wochenende im Kreisgebiet

Gifhorn (ots)

Der Polizei Gifhorn wurden am Wochenende verschiedene Einbrüche gemeldet. Betroffen waren Objekte in den Ortschaften Leiferde, Hillerse, Westerbeck und Calberlah. Im Laufe des Freitags war ein Einfamilienhaus in Leiferde, Gilder Weg, Ziel von unbekannten Personen, die die Abwesenheit der Bewohner ausnutzten und über eine rückwärtig gelegene Kellertür in das Haus eindrangen. Entwendet wurden diverse Schmuckstücke. Eine genaue Schadenshöhe steht noch nich fest.

Auch der Jugendtreff in Hillerse in der Rolfsbütteler Str. war am Freitag Ziel von Einbrechern. Offensichtlich zielgerichtet wurde das Fenster zum Büro aufgebrochen und dann zwei Geldkassetten gestohlen. Auch hier steht die genaue Schadenshöhe zur Zeit nicht fest.

Reiche Beute machten unbekannte Täter in einem Einfamilienhaus in Westerbeck, Hinter den Grashöfen. Hier gelangten sie, ebenfalls am Freitagabend als die Bewohner außer Haus waren, mittels Aufhebeln eines rückwärtig gelegenen Fensters in das Objekt und durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten. Ihnen fiel Bargeld, zwei Armbanduhren, eine Kompaktkamera und ein Mobiltelefon in die Hände. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Kurz vor Mitternacht am Samstagabend kam es zu einem Einbruch in die Grundschule in Calberlah. Hier wurde ein Fenster zum Konrektorenzimmer aufgehebelt und dieses anschließend durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der oder die unbekannten Täter konnten unerkannt flüchten.

In allen Fällen bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen im Umfeld der Objekte. Tel.: 05371-9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn