Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

04.01.2019 – 08:24

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Tödlicher Verkehrsunfall bei Meinersen

Meinersen (ots)

Meinersen, Bundesstraße 188 03.01.2019, 20.35 Uhr

Tödlich verletzt wurde ein 24-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 188 östlich von Meinersen.

Der 24-jährige Meinerser fuhr mit seinem Paketdienst-Kleinlastwagen von Gifhorn in Richtung Meinersen. Zwischen dem Leiferder Kreisel und der Einmündung Gifhorner Straße/Meinersen geriet er mit seinem Fahrzeug auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, driftete zunächst nach links, dann nach rechts von der Straße ab und überschlug sich. Hierbei wurde der nicht angegurtete 24-jährige durch die Seitenscheibe der Fahrertür geschleudert. Anschließend landete der Klein-Lkw mit der Vorderachse auf dem Meinerser, der hierdurch tödliche Verletzungen erlitt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Vor Ort waren neben mehreren Streifenwagen der Polizei aus Meinersen und Gifhorn auch 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Meinersen, Leiferde und Ahnsen sowie eine Notärztin und die Teams zweier Rettungswagen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Bundestraße 188 bis kurz vor 22 Uhr voll gesperrt werden. Die Autofahrer wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn