Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Unfallflucht in Wahrenholz

Wahrenholz (ots) - Wahrenholz, Schützenstraße / Hauptstraße 27.11.2018, 16.30 Uhr

Am Dienstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ist es in Wahrenholz an der Einmündung der Schützenstraße auf die Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht gekommen.

Der Geschädigte, ein 55-jähriger Wesendorfer, hielt dort verkehrsbedingt mit seinem VW Beetle. Er wollte nach links in Richtung Wesendorf abbiegen.

Der Unfallverursacher, ein weißer Lkw, vermutlich ein Kieslaster, kam aus Richtung Ortsmitte angefahren und bog nach links in die Schützenstraße ab. Dabei streifte er die linke vordere Ecke am VW Beetle. Der Lkw hielt auch noch am rechten Fahrbahnrand an. Als der Beetlefahrer dann aus seinem Pkw ausgestiegen war und auch noch Blickkontakt zu dem Lkw-Führer aufgenommen hatte, fuhr dieser jedoch unvermittelt los.

Dem 55-jährigen war es nicht mehr möglich, das Kennzeichen oder auch nur ein Fragment davon zu erkennen. Ein älteres Paar (vermutl. Ehepaar) hielt sich im dortigen Bereich auf. Die Personalien stehen nicht fest. Sie könnten als Zeugen in Frage kommen. Der Geschädigte versuchte noch, dem Lkw nachzufahren, was aber nicht mehr von Erfolg gekrönt war. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 500,- EUR.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesendorf, Telefon 05376/97390.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: