PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

29.11.2021 – 16:04

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh/Westkirchen. B 475 durch Unfall mehrere Stunden gesperrt

Warendorf (ots)

Ein Verkehrsunfall war die Ursache, dass die B 475 zwischen Ennigerloh und Westkirchen am Montagmorgen (29.11.2021, 06.25 Uhr) für mehrere Stunden gesperrt wurde.

Ein 40-jähriger Sassenberger war in seinem Auto auf der B 475 in Fahrtrichtung Westkirchen unterwegs. Ein 53-jähriger Neubeckumer und ein 44-jähriger Sassenberger fuhren hintereinander auf der B 475 Richtung Ennigerloh. Aus noch unklarer Ursache fuhr der 40-Jährige in den Gegenverkehr. Der Neubeckumer konnte noch ausweichen. Der 44-Jährige wich zwar ebenfalls aus, wurde jedoch am linken Heck durch den 40-Jährigen touchiert. Dadurch stieß der ausweichende Sassenberger gegen eine Salztonne, die an der Straße stand und kippte auf die Seite. Er rutschte mit seinem Auto noch einige Meter weiter, stieß gegen einen Leitpfosten und blieb am Straßenrand stehen. Der PKW des 40-jährigen Sassenbergers blieb nach einigen hundert Metern stehen.

Beide Sassenberger wurden durch den Unfall leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden wird auf 75.000 Euro geschätzt. Die B 475 war für rund 4,5 Stunden gesperrt und musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf