PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

04.08.2021 – 08:47

Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Zugang zu Wohnung verschafft

Warendorf (ots)

Ein Betrüger hat am Dienstag (03.08.2021, 17.30 Uhr) in Drensteinfurt an der Hammer Straße versucht Geld und Schmuck zu erbeuten.

Der Mann klingelte an der Wohnungstür einer 74-jährigen Frau und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Er suggerierte ihr, dass es einen Wasserrohrbruch gegeben hätte und er überprüfen müsse, ob Schäden vorhanden seien. Dann verschaffte er sich Zugang zur Wohnung. Da die Rentnerin den Unbekannten immer im Auge behielt und ihm in jeden Raum folgte, erbeutete er nichts und verließ zügig die Wohnung. Auch an einer weiteren Wohnung des Altenwohnheims versuchte sich der Mann mit dieser Masche Zugang zu verschaffen.

Er wird wie folgt beschrieben: circa 30 bis 35 Jahre alt, schlanke Statur, trug eine blaue Jeanshose und eine schwarze Lederjacke, einen Mundschutz und war südosteuropäischen Typs.

Wer hat den Mann beobachtet oder kann weitere Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf