PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

19.01.2021 – 07:58

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 210119.1 Brunsbüttel: Binnentankmotorschiff gerät nach Leinenbrüchen gegen Hafenanlage

Brunsbüttel (ots)

Im Zuge eines Ablegemanövers des Tankers "Bow Optima" im Ölhafen Brunsbüttel sind bei dem an einer Brücke vertäuten Schiff Leinen gebrochen, wodurch das Binnenschiff unkontrolliert gegen die Hafenanlage geriet. Dabei entstanden einige Schäden.

Heute verließ der Motortanker "Bow Optima" gegen 04:40 Uhr unter Zuhilfenahme des Kopfschleppers "Luchs" und des Heckschleppers "Sönke" seinen Liegeplatz an Brücke 7 des Ölhafens Brunsbüttel. Während des Drehmanövers in der Drehstelle musste der Heckschlepper "Sönke" nach bisherigem Ermittlungsstand so kräftig pullen, dass bei dem an Brücke 5 liegenden und mit drei Leinen vertäuten Binnentankschiff "Heide" durch den Sog alle Leinen brachen und das Binnenschiff unkontrolliert gegen die Hafenanlage geriet. Die Achterleine der "Heide" war zu diesem Zeitpunkt bereits eingeholt, da das Schiff nach Passieren der "Bow Optima" ebenfalls ablegen sollte. Die "Heide" machte anschließend mit Ersatzleinen wieder fest, um die Schäden zu dokumentieren. An dem Schiff selbst kam es zu Farbabrieb am Steuerbordbug, an der Hafenanlage wurden ein Holzfender sowie eine Gangway beschädigt. Nach Rücksprache mit der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft konnte die "Heide" ihre Reise nach Hamburg ohne weitere Verzögerung antreten.

An der "Bow Optima" und an den beiden Schleppern kam es zu keinen Schäden. Personen- und Umweltschäden können ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe