Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gelsenkirchen mehr verpassen.

08.03.2020 – 20:23

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Festnahme nach räuberischer Erpressung in Bismarck

Gelsenkirchen (ots)

Am Sonntag, 08.03.2020, gegen 02:50 Uhr befanden sich zwei Männer aus Süddeutschland nach dem Besuch des Schalkespieles fußläufig auf dem Weg zu ihrem Hotel. Auf der Bismarckstraße stießen sie auf eine Gruppe von fünf bis sechs Personen, welche dort soeben eine Gaststätte verlassen hatten. Eine der Personen sprach die beiden Fußballfans an und forderte sofort die Herausgabe ihrer Geldbörsen. Als der Täter dazu plötzlich eine Schusswaffe zog und beide damit bedrohte, kamen sie der Aufforderung nach. Anschließend flüchteten die Täter über die Bismarckstraße in Richtung Norden. Im Rahmen der Fahndung konnte einer der Tatverdächtigen angetroffen und festgenommen werden, die anderen entkamen unerkannt. Der Haupttäter wurde beschrieben als 190-195 cm groß und schlank. Er hatte ein markantes Gesicht mit Bart und dunkle Haare. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine enge blaue Jeans, eine schwarze Bomberjacke mit schwarzem Fellkragen und weiße Turnschuhe. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall oder den Tatverdächtigen machen kann. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 unter 0209/365-8110 oder an die Kriminalwache unter der Durchwahl -8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Susanne Skok, PHK'in
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen