Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

23.11.2019 – 07:50

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen-Resse

Gelsenkirchen (ots)

Am Freitag, 22.11.2019, gegen 11:45 Uhr ist eine 71-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Wagen von der Münsterstraße kommend auf der Ewaldstraße in Richtung Resse gefahren. Im Einmündungsbereich Ewaldstraße/Engelbertstraße fuhr sie in der abknickenden Vorfahrt geradeaus über den Gehweg und durch ein Gebüsch auf das Gelände einer Tankstelle. Hier prallte sie frontal gegen eine Zapfsäule. Anschließend kippte ihr Fahrzeug auf die Seite. Die 71-jährige war armamputiert. Ein Rettungswagen brachte die leichtverletzte Frau zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, ihr Führerschein wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Der Wagen der Gelsenkirchenerin war nicht mehr fahrbereit. Er wurde auf ihren Wunsch durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Topheide, PHK
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen