Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

04.01.2019 – 10:04

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Bei Rot über die Straße - Fußgängerin verletzt sich schwer

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kurt-Schumacher Straße ist gestern Morgen, 3.1.2019, eine 58-jährige Gelsenkirchenerin schwer verletzt worden. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen lief die Frau in Höhe der Willy-Brandt-Allee plötzlich bei Rot über die Fußgängerampel, um eine dort haltende Straßenbahn zu erreichen. Ein 60-jähriger Gladbecker konnte trotz Notbremsung nicht mehr ausweichen und erfasste die Frau frontal mit seinem PKW. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Polizeibeamten sperrten die Kurt-Schumacher Straße während der Unfallaufnahme in südlicher Fahrtrichtung komplett und leiteten den Verkehr über die Willy-Brandt-Allee um.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 36520-13
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen