Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

03.01.2019 – 14:25

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 47-Jährige von alkoholisiertem Gelsenkirchener verletzt

Gelsenkirchen (ots)

Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Dienstag, 01.01.2019, ist ein 27-jähriger Gelsenkirchener in Untersuchungshaft gekommen. Ein Zeuge hatte die Polizei gegen 21.30 Uhr alarmiert, weil eine Frau auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Schevenstraße um Hilfe gerufen hatte. Den Beamten versuchte der aggressive Gelsenkirchener den Zutritt zur Wohnung zu verweigern. Sie mussten sich den Faustschlägen und Tritten des Gelsenkircheners erwehren, ehe sie ihn fixieren konnten. Die 47 Jahre alte Frau, die Verletzungen im Gesicht aufwies, wurde medizinisch versorgt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein örtliches Krankenhaus, wo sie zur stationären Behandlung verblieb.

Beide Beteiligten waren zur Tatzeit stark alkoholisiert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 27-Jährigen einen Wert von fast 2,6 Promille. Nach seiner vorläufigen Festnahme stellte die Staatsanwaltschaft Essen beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Untersuchungshaft. Das Gericht entsprach diesem Antrag, so dass der 27-Jährige nun in der Justizvollzugsanstalt seine Untersuchungshaft verbüßt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: 0209/365-2011
E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen