Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Diskobesuch endet im Polizeigewahrsam

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Samstagmorgen des 08.09.2018, gegen 03:20 Uhr randalierte ein 32-jähriger Gelsenkirchener in einer Diskothek in Gelsenkirchen-Resse und pöbelte dort die Gäste an. Er wurde von einem 28-jährigen Türsteher der Diskothek verwiesen, war aber auch draußen nicht zu beruhigen und drohte, andere Personen anzugreifen. Er konnte durch den Mitarbeiter und eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife überwältigt werden. Gegen die Fesselung wehrte sich der 32-Jährige und versuchte, die Polizisten zu treten und zu schlagen. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Fortwährend beleidigte er die Polizisten aufs Übelste. Auf der Wache wurde dem offensichtlich alkoholisierten und unter Drogen stehenden Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Nach Ausnüchterung konnte der Gelsenkirchener das Gewahrsam verlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:
PHK Stolp
Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: