Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Krefeld mehr verpassen.

03.05.2019 – 10:59

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Gartenstadt: Unfallflucht - 97-Jähriger schwer verletzt - Zeugen gesucht

Krefeld (ots)

Am gestrigen Donnerstag (2. Mai 2019) wurde ein 97-jähriger Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem jungen Fahrradfahrer schwer verletzt. Der Junge entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Unfall zu melden.

Gegen 15:50 Uhr war der 97-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem Radweg Hoher Weg, zwischen der Traarer und Breslauer Straße, unterwegs. Als er nach rechts auf die Breslauer Straße abbog, stieß er mit einem Radfahrer zusammen. Der Senior stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Der Junge hielt an und erkundigte sich nach seinem Wohlbefinden. Anschließend setzte er seine Fahrt in Richtung Elfrath fort. Ein Zeuge entdeckte kurze Zeit später den am Boden liegenden Senior, leistete Erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird.

Bei dem flüchtigen Radfahrer handelt es sich um einen Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren. Weiter konnte er nicht beschrieben werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Dazu sucht sie den unfallbeteiligten Jungen sowie Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (255)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld