Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

25.07.2018 – 14:42

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Präsenzkonzept Innenstadt: Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer

Krefeld (ots)

Heute (25. Juli 2018) hat die Krefelder Polizei im Rahmen ihres "Präsenzkonzeptes Innenstadt" wiederholt Verkehrsteilnehmer im Stadtgebiet kontrolliert.

Im Zeitraum zwischen 6 und 14 Uhr überprüften Polizeibeamte vor allem das korrekte Abbiegeverhalten. Neben den Kontrollen suchen die Beamten auch bewusst das Gespräch mit den Verkehrsteilnehmern, um sie zu überzeugen, dass die Einhaltung der Regeln lebensrettend sein kann.

Sie haben insgesamt drei Ordnungswidrigkeiten geahndet und 124 Verwarngelder erhoben, darunter 52 Autofahrer, die verbotswidrig abbogen. Zwei Fahrradfahrer benutzten ihre Smartphones während der Fahrt und vier Autofahrer waren nicht angeschnallt. Diese Kontrollen werden fortgesetzt. (464)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld